Ziel der Knochendichte-Messung ist ein frühzeitiges Erkennen von Abbau der Knochenmasse.

Dies kann viele Ursachen haben:

  • Hormonmangel im Klimakterium
  • Anwendung von Verhütungshormonen (z.B. 3-Monatsspritze)
  • Kalzium-Mangel (z.B. einseitige Ernährung ohne Milchprodukte)
  • Stoffwechselstörungen (Erkrankungen der Nebenschilddrüse)
  • Bewegungsmangel

Mittels Ultraschall (Gerät Sunlight Omnisense 7000) wird der Radius-Knochen (Speiche) untersucht.

Die Untersuchung dauert ca. 30 min.

Durch Früherkennung eines Verlustes der Knochenmasse kann man eine Therapie einleiten und schwere Knochenschädigungen vermeiden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok